bärenstarkes Spielmobil

Ansprechpartnerin
Spielmobil

Julia Zajonc
j.zajonc@jesus-projekt-erfurt.de

verändert leben

Das bärenstarke Spielmobil

In unserem Projekt Wir Weltentdeckerprojekt vom Roten Berg, welches in der Spielmobilzeit und im Jungstreff durchgeführt wird, werden die Kinder zur aktiven Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt ermutigt und ihnen wird die Möglichkeit gegeben, ihre Umgebung besser kennen zu lernen und mitzugestalten. Durch schöne gemeinsame Erlebnisse sowie im freien Spiel werden wir die Beziehungen der Kinder untereinander fördern und ihre Resilienz steigern. Um langfristig neugierig zu bleiben und mehr über die Welt zu erfahren, begleiten wir die Kinder auf ihrer Entdeckungsreise, bei der sich die teilnehmenden Kinder mit ihrer Lebenswelt spielerisch auseinandersetzen, diese analysieren, erkunden und in einen Austausch über die Ergebnisse treten. Immer Montags sind wir in der Winterzeit im Anders und ab April wieder auf dem Spielplatz unterwegs.

Neuigkeiten vom bärenstarken Spielmobil

 

  • Folge Bruno auf Facebook
  • Folge bärenstark Erfurt auf Instagram
  • oder melde dich bei Julia unter: 0176 7113 7763, um in den bärenstark Broadcast aufgenommen zu werden

Bleibt gesund.

Eindrücke & Highlights:

Wir Weltentdecker vom Roten Berg

Ausflüge in Thüringen

Aufgrund einer großzügigen Förderung unseres Projektes „Wir Weltentdecker vom Roten Berg“ konnten wir dieses Jahr im Frühjahr und Sommer tolle und interessante Ausflüge innerhalb Thüringens unternehmen. So waren wir zwei Mal mit verschiedenen Kindern auf der Leuchtenburg in Kahla, warfen unsere „Wünsch-dir-was-Teller“ vom Aussichtsturm und kühlten uns im nahegelegenen Freibad ab. In Anbetracht des heißen Sommers war das eine sehr gute Idee. In der Drachenschlucht bei Eisenach war es nicht so heiß, weshalb es uns dort auch sehr gefiel. Den Drachen haben wir allerdings nicht getroffen. Auch unsere eigene Stadt lernten wir noch besser kennen, besuchten die EGA und erlebten eine Kinderstadtführung mit. Für die angehenden Teenies unter uns gab es noch ein besonderes Highlight. Weil sie wegen ihres Alters nicht mehr zur Ostsee mitfahren durften, besuchten wir Belantis bei Leipzig. Die wenigsten der Kinder waren dort schon gewesen. Nicht nur die besonderen Ausflüge, sondern auch die „normalen“ wöchentlichen Spielplatzbesuche trugen dazu bei, dass wir Mitarbeiter den Kindern zeigen konnten: „Du bist es wert, dass wir dir unsere Zeit widmen“. Und: „Du kannst so viel mehr, als du dir vielleicht selbst zu traust!“ So konnten manche Coronadefizite überwunden und die Kinder in ihrem Selbstwert gestärkt werden. 

Spielmobilwoche Sommerferien

Miss Sunshine und Mister Wonderman

Mit Beginn der Sommerferien waren Miss Sunshine und Mister Wonderman bei der Spielmobilwoche auf dem Julius-Leber-Ring mit von der Partie. Die beiden Zauberkünstler ließen Herzen an Seilen tanzen, verwandelten Raupen in Schmetterlinge und machten schmutziges Wasser wieder sauber. Die Kinder waren dabei ganz Ohr und amüsierten sich über die MitarbeiterInnen von bärenstark, die Abwechslung auf dem Spielplatz und die dazu gehörigen Aktionen wie Cocktails machen, Eis essen und Büchsen werfen. Beim Abschluss der Spielmobilwoche gehörte das Grillen von Würsten unbedingt wieder dazu, was auch die Mütter und Väter erfreute.

Unser aktueller Flyer

 

Geschenk Natur

Geschenk Natur

Augen auf, hier gibt’s was zu entdecken! Als bärenstarke Naturentdecker wollen wir gemeinsam Natur erforschen, begreifen, erkunden und staunen. Natur ist ein Geschenk, welches es zu entdecken gilt. Bist du dabei? 

mehr lesen
bärenstarkes Kochprojekt

bärenstarkes Kochprojekt

Viele Köche verderben den Brei? Von wegen! In unserem neuen Projekt “bärenstarke Rezepte von bärenstarken Kids” gibt es viele Möglichkeiten, zusammen Köstlichkeiten zu kreieren oder ein Rezeptbuch zu erstellen.

mehr lesen
Familienbildungsangebote

Familienbildungsangebote

Die Familie ist die prägendste Instanz für Kinder. Wir möchten Familien ermöglichen, gemeinsame Aktivitäten zu erleben, Eltern in ihren Erziehungskompetenzen stärken und Ansprechpartner für sie sein.

mehr lesen